Skip to main content

Der Weinkühlschrank 2 Zonen Ratgeber

Sie sind ein echter Genießer und möchten nach einem langen und stressigen Tag ein schönes Glas von Ihrem hochwertigen Lieblingswein einfach nur noch genießen? Setzen Sie dabei einen hohen Wert auf die richtige Qualität? Dann sollten Sie Ihren Lieblingswein auch richtig lagern. Dies funktioniert am besten mit einem Weinkühlschrank mit 2 Zonen. Die richtige Weinlagerung ist nämlich gar nicht so einfach. Wir möchten Ihnen in unserem Ratgeber bei der Lagerung helfen, sodass Sie genau wissen, worauf Sie beim Kauf eines 2 Zonen Weinkühlschranks zu achten haben. Ihr hochwertiger Lieblingswein wird Ihnen daraufhin noch ein bisschen besser schmecken also sowieso schon. Wir gehen dabei im Detail auf die zwei verschiedenen Temperaturzonen ein und werden Ihnen genau erläutern, worauf Sie beim Kauf eines Weinkühlschrank 2 Zonen zu achten haben.

 

 

12345
Modell Syntrox Germany WeinkühlschrankTristar WR-7512CASO WineMaster 38Amstyle Design WeinkühlschrankKlarstein Reserva 12
Preis

176,17 € 259,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

188,00 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

579,00 € 730,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

189,95 € 229,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

155,25 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fassungsvermögen

12 Flaschen
33 Liter

12 Flaschen
32 Liter

38 Flaschen

18 Flaschen
48 Liter

12 Flaschen
34 Liter

Temperaturspanne7 bis 18 °C7 bis 18° C5 bis 22 °C8 bis 18 °C-
Maße (Breite x Höhe x Tiefe)25,4 x 71,8 x 50,5cm25,4 x 71,5 x 51,5 cm58 x 106 x 40 cm35,5 x 64,5 x 50,3 cm52,5 x 56 x 38,5 cm
Anzahl Regalböden54754
Geräuschpegel30dB39dB40dB38dB40dB
Ø Stromverbrauch im Jahr-

193 kWh
48,25 EUR

139 kWh
34,75 EUR

197 kWh
49,25 EUR

167 kWh
41,75 EUR

Energieeffizienzklasse

B

C

A

C

B

Digitale Temperaturanzeige

Beleuchtung

Preis

176,17 € 259,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

188,00 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

579,00 € 730,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

189,95 € 229,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

155,25 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt auf ansehenJetzt auf ansehenJetzt auf ansehenJetzt auf ansehenJetzt auf ansehen

Sie wünschen noch mehr Auswahl? Jetzt Weinkühlschrank bei Amazon entdecken!

Jetzt Weinkühlschrank bei entdecken!

Das Wichtigste in Kürze

  • Um Weine schnell und gut lagern zu können ist der Weinkühlschrank 2 Zonen ideal. Der Wein ist hier ideal vor anderen Einflüssen geschützt und kann perfekt lagern.
  • Ein echter Hingucker für die Gäste – Dank der Glastür können auch Ihre Gäste den Wein von außen begutachten. Echte Kenner haben ihre Freude!
  • Setzen Sie auf jeden Fall auf einen Weinkühlschrank 2 Zonen – Durch die zwei Temperaturzonen können Sie Rot- und Weißwein gleichzeitig lagern und sorgen somit für die ideale Trinktemperatur. Der Weinkühlschrank 2 Zonen lohnt sich auch dann, wenn Sie verschiedene Menüs mit dem passenden Wein servieren möchten

 

Was ist ein Weinkühlschrank 2 Zonen?

Wenn Sie Qualität bei Ihrem Wein lieben, dann müssen Sie ihn auch richtig lagern. Wir gehen natürlich davon aus, dass Sie verschiedene Weinsorten konsumieren möchten, dabei ist eine unterschiedliche Lagerung sehr wichtig. Ein Weißwein muss nämlich bei einer anderen Temperatur gelagert werden als ein Rotwein. Nur so kommt es zu einem unvergleichbaren Geschmack. Damit eine richtige Lagerung also überhaupt möglich ist, benötigen Sie einen Weinkühlschrank 2 Zonen. Diese Weinkühlschrank 2 Zonen Modelle sind innovativ und unterscheiden sich komplett von den Einzonen-Modellen. Ein Weinkühlschrank 2 Zonen lässt sich nämlich im unteren Bereich viel kühler einstellen als im oberen, sodass eine viel bessere Lagerung für Sie als Weintrinker möglich ist. Natürlich unterscheiden sich die innovativen Weinkühlschränke nicht nur in ihrer temperaturempfindlichen Beschaffenheit. Es gibt nämlich darüber hinaus auch die Möglichkeit, sich für ein Weinkühlschrank 2 Zonen Modell zu entscheiden, bei dem sich die Luftfeuchtigkeit nach den unterschiedlichen Bedürfnissen regeln lässt. Des Weiteren gibt es auch die besonderen Modelle, welche sehr erschütterungsarm sind. Es ist nun mal so, dass Weine eine längere Zeit ruhen sollen und auch müssen und dieser Qualitätsfaktor ist nur dann gegeben, wenn die Weine wirklich „ihre Ruhe“ haben. Sie sehen also, dass ein Weinkühlschrank 2 Zonen Modell viele verschiedene Vorteile mit sich bringt und im Vergleich zu einem Einzonen Modell der klare Gewinner ist. Sie als Weinkenner können von einem solchen Modell nur profitieren und Ihren Lieblingswein besser genießen.

 

Wofür Sie zwei unterschiedliche Temperaturzonen überhaupt benötigen

Wir haben diese Thematik schon einmal kurz angestoßen. Grundsätzlich können wir sagen, dass jeder Wein in seiner jeweiligen Beschaffenheit anders ist. Dies ist in erster Linie im Geschmack, aber auch in anderen Faktoren deutlich spürbar. Haltbarkeit, die Alterung und natürlich auch die Temperatur sind wesentliche Faktoren, die einen guten Wein mit herausragender Qualität ausmachen. Im Bereich der Temperatur unterscheiden wir in zwei Seiten. Zum einen gibt es die Idealtemperatur, bei welcher der Wein am besten gelagert werden kann. Schließlich sollte ein guter Wein noch einige Zeit „reifen“, bevor er getrunken werden kann.

Dann gibt es natürlich auch noch die perfekte Trinktemperatur, bei der Sie Ihren Weißwein oder Ihren Lieblingsrotwein genießen möchten. Wer viele unterschiedliche Weinsorten im Portfolio hat, kommt nicht drum herum, einen 2 Zonen Weinkühlschrank anzuschaffen. Nur dieser gibt Ihnen die Möglichkeit, die unterschiedlichen Weine bei den besten Temperaturen zu lagern. Wir zeigen Ihnen nun die richtige Lagertemperatur, sowie die richtige Trinktemperatur für Ihren Qualitätswein.

Die richtige Lagertemperatur für Ihren Wein

Wenn Sie Ihre Weine lagern möchten, damit sie besser reifen, ist eine konstante Lagertemperatur sehr wichtig. Weine haben das Problem, dass sie auf unterschiedliche Temperaturschwankungen negativ reagieren, was natürlich die Qualität deutlich mindert.

Das Problem dabei ist, dass der Wein atmet und dadurch zu schnell altert. Gerade bei Rotweinen finden wir dieses Problem immer öfter. Rotweine eignen sich nämlich perfekt dafür, sie erst einmal einzulagern, bevor Sie als Konsument ihn trinken möchten. Die perfekte Lagertemperatur liegt hier zwischen 11 und 14 Grad Celsius. Hingegen lagern sich Weißweine eher kälter gut.

Aus diesem Grund kann man die Weißweine auch in herkömmlichen Kühlschränken lagern. Besonders Side by Side Modelle eignen sich durch Ihre Größe sehr gut, da man immer noch genug Platz für Lebensmittel hat. In diesem Vergleich an Amerikanischen Kühlschränken können Sie sich gerne mal weiter darüber informieren.

 

Die richtige Trinktemperatur für Ihren Wein

Beim Rotwein liegt die perfekte Trinktemperatur bei ca. 17 Grad Celsius. Wenn Sie einen jüngeren Rotwein haben, können Sie diesen auch schon bei 12 Grad sehr gut konsumieren. Achtung, diese Trinktemperatur ist die perfekte für den Rotwein, beim Weißwein sieht es schon wieder ganz anders aus. Hier ist die ideale Trinktemperatur deutlich niedriger und liegt bei ca. 9 Grad Celsius. Wenn Sie einen süßlichen Weißwein haben, können Sie ihn auch getrost kälter trinken. Der Geschmack ist auf jeden Fall hervorragend. Umso trockener der Weißwein ist, umso wärmer sollte er getrunken werden. Wenn Sie es noch ein wenig edler möchten und Sie gerne Champagner konsumieren, können Sie den Champagner bei einer Temperatur von ca. 5 Grad am besten trinken. In unserer Rubrik „Die richtige Wein Trinktemperatur“ gehen wir noch einmal genau auf dieses Thema ein, sodass Sie auch alle Hintergründe dazu kennen.

 


Worauf Sie beim Kauf eines Weinkühlschrank 2 Zonen zu achten haben

Wenn Sie sich entschieden haben, sich einen Weinkühlschrank mit zwei unterschiedlichen Temperaturzonen zu kaufen, gibt es verschiedene Kaufkriterien, die Sie vor dem Kauf unbedingt beachten und kennen müssen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie garantiert keinen Fehlkauf erleiden. Wir erläutern Ihnen nun detailliert die wichtigsten Kaufkriterien und gehen dabei auf die Belüftung und Luftfeuchtigkeit, das Licht, den Platzbedarf, die Optik, welche für uns auch eine relevante Rolle spielt, sowie den Energieverbrauch ein.

 

Die Belüftung und Luftfeuchtigkeit

Ein guter Weinkühlschrank sollte auf jeden Fall eine ausreichende Frischluftzufuhr besitzen. Nur so kann die Luft im Kühlschrank optimal zirkulieren. Wenn Sie dabei auch noch einen Aktivkohlefilter verwenden, sorgen Sie dafür, dass schlechte Gerüche herausgefiltert werden, sodass Gerüche den Geschmack nicht beeinträchtigen können. Gerade bei Naturkorkweinen spielt die Luftfeuchtigkeit eine relevante Rolle. Durch die Feuchtigkeit schrumpft der Naturkorken nicht.

Sind Sie also Weinliebhaber und trinken gerne Weine mit Naturkorken, sollten Sie hier unbedingt Wert drauf legen. Die perfekte Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 60 und 80 Prozent. Klingt erst einmal sehr hoch, aber ist für einen Naturkorkwein sehr wichtig. Das Problem ist, wenn der Naturkorken schrumpft, dass Sauerstoff an den Wen kommt. Sauerstoff macht den Wein süßer, was langfristig die Folge hat, dass der Wein „schlecht“ wird. Trinken Sie aber anderen hochwertigen Wein, müssen Sie diesen Punkt nicht beachten, da die Luftfeuchtigkeit nur für Naturkorkweine relevant ist.

Licht schadet das Aroma

Richtig gehört. UV-Licht kann das Aroma von Ihrem Wein schädigen. Moderne Weinkühlschränke haben leider das Problem, dass sie sich stark mit Licht durchfluten lassen. Schließlich möchten Sie Ihren Gästen Ihren hochwertigen Qualitätswein auch perfekt präsentieren. Sie brauchen sich aber keine Sorgen machen. Natürlich ist auch das Licht ein Qualitätsfaktor für einen guten Wein, jedoch wird in den meisten Weinkühlschrank 2 Zonen Modellen heutzutage ein hochwertiges LED-Leuchtmittel eingesetzt. Diese strahlen nur eine geringe Wärme aus und haben überhaupt keine UV-Strahlen.

Sollten Sie sich nun Gedanken über die Glastür machen, da hier das Sonnenlicht theoretisch rein scheinen kann, können wir Sie beruhigen. Die Glastüren haben einen UV-Filter, sodass sie Ihrem Wein nichts anhaben können. Möchten Sie Ihren Wein lange lagern, empfehlen wir Ihnen trotzdem, den Weinkühlschrank nicht unbedingt so zu platzieren, dass die Sonne lang hineinscheinen kann. Vorsicht ist auch immer geboten.

Ausreichend Platz für Ihre hochwertigen Schätze

Natürlich ist dieser Punkt für Sie als Konsument sehr wichtig. Je nachdem wie viele Flaschen Sie lagern möchten, ist der Platzbedarf entscheidend. Es gibt hier die unterschiedlichsten Angebote. In einem großen 2 Zonen Weinkühlschrank Modell können Sie teilweise bis zu 200 unterschiedliche Weine auf einmal lagern. Auch 300 verschiedene Flaschen sind oftmals kein Problem. Aber es gibt auch Weinkühlschränke in denen sich nur 10 oder 20 Flaschen lagern lassen. Es hängt halt immer davon ab, wie viele Weinsorten und Flaschen Sie lagern möchten.

Wir können Sie dahingehend beruhigen, dass das Angebot relativ überschaubar ist. Zum einen gibt es Kühlschränke, die in die Breite und nicht in die Höhe gehen und auch anders herum. Wir sind der Meinung, dass es Sinn macht, sich vor dem Kauf selbst zu fragen, wie viele Weinflaschen Sie überhaupt besitzen, in der Zukunft kaufen und lagern möchten. Schließlich ist auch der Stromverbrauch von großen 2 Zonen Weinkühlschränken nicht zu verachten und ein wichtiges Kaufkriterium. Und wenn der Platzbedarf zu groß ist, vergeuden Sie unnötig Strom, was nicht unbedingt sein muss.

 

Die Optik eines hochwertigen Weinkühlschranks

Wenn Sie Ihren Wein Ihren Gästen präsentieren möchten, spielt auch das Design und die Optik eine entscheidende Rolle. Nutzen Sie Ihren Weinkühlschrank sehr pragmatisch und lassen ihn im Keller stehen, wo ihn keiner sieht, können Sie sich diesen Punkt natürlich auch sparen. In der Küche oder auch im Wohnzimmer sorgt das Design eines hochwertigen Weinkühlschranks mit zwei verschiedenen Temperaturzonen für einen echten Hingucker und Sie sollten diesem Punkt eine wesentliche Bedeutung schenken. Wir sind der Meinung, dass ein schlichter, schwarzer Edelstahlkühlschrank ein richtiger Hingucker sein kann.

Aber auch ein klassisches Holzregal kann super aussehen und ist wirklich stilvoll, auch auf eine Glastür sollten Sie im Punkt Design setzen. So können Sie sich sicher sein, dass Ihre Gäste bei einer Ihrer Weinpräsentationen sicherlich begeistert sein werden.

Der Energieverbrauch eines Weinkühlschrank 2 Zonen Modells

Sie kennen sicherlich den Verbrauch und das Leid eines normalen, handelsüblichen Kühlschranks. Die Stromkosten sind bei einem Kühlschrank schon sehr hoch. Leider müssen wir Ihnen sagen, dass sich das Thema Energieverbrauch auch bei einem Weinkühlschrank 2 Zonen Modell nicht sonderlich von einem „normalen“ Kühlschrank unterscheidet. Auch hier sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Energieeffizienz gut ist. Wie beim normalen Kühlschrank auch, gibt es bei einem Weinkühlschrank 2 Zonen Modell auch die Effizienz-Skala, welche mit A beginnt. Unterhalb von A folgen die Buchstaben bis G, wobei G für eine sehr schlechte Energieeffizienz steht.

Viele Hersteller von Weinkühlschränken geben übrigens auch den Jahresverbrauch in Kilowatt direkt an. So wissen Sie genau, wie viel Ihr Schätzchen pro Jahr verbraucht und welche Kosten auf Sie zukommen werden. Zwar sind das alles nur Normwerte, jedoch können Sie daraus schon viel ableiten.

Die Lärmentwicklung eines Weinkühlschranks

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Lärmentwicklung bei einem Weinkühlschrank 2 Zonen Modell. Je nachdem, wie Sie Ihren hochwertigen Kühlschrank positioniert haben, spielt die Lärmentwicklung eine wichtige oder unwichtige Rolle bei der Kaufentscheidung. Bei den meisten Herstellern finden Sie die Angaben in Dezibel direkt. Schließlich sind die Hersteller vom Gesetzesgeber dazu gezwungen und geben diese Angaben preis.

Leider gibt es nicht den „Ultra-Silent-Weinkühlschrank“. Jeder Weinkühlschrank mit zwei unterschiedlichen Temperaturzonen hat eine gewisse Lärmentwicklung, sodass Sie darauf achten sollten. Einige Modelle sind eher etwas ruhiger und lassen sich perfekt in der Stube unterbringen, andere hingegen sind lauter. Hier müssen Sie schauen, wie Sie der Lärm selbst belästigt.


 

Was kostet ein normaler Weinkühlschrank mit zwei Temperaturzonen

Es gibt viele günstige Modelle, welche Sie schon für unter 100 Euro im Fachhandel bekommen. Diese sind von der Qualität eher im Mittelfeld anzufinden. Wenn Sie auf hochwertige Qualität setzen und der Preis nur eine zweitrangige Rolle spielt, sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Sie können so für ein hochwertiges Topmodell gut und gerne auch bis zu 1000 Euro ausgeben. Die Qualität rechtfertigt hier auch den Preis. Allerdings sind nicht nur die einmaligen Kosten zu beachten. Auch die laufenden Kosten spielen unserer Meinung nach eine entscheidende Rolle und Sie sollten diesen Punkt definitiv beachten. Sie haben sicherlich den Punkt des Energieverbrauchs aufmerksam gelesen und wissen nun, was auf Sie zukommt. Zu jedem Weinkühlschrank 2 Zonen Modell ist der Energieverbrauch bekannt. Die unterschiedlichen Hersteller geben diesen Punkt immer mit an, damit Sie als Verbraucher genau wissen, was auf Sie im Endeffekt zu kommt. Sie können sich so die jährlichen Kosten selbst ausrechnen. Bei kleineren Modellen kommen wir hier schon auf einen jährlichen Kilowatt-Preis von ca. 50 Euro. Sollten Sie ein größeres Weinkühlschrank 2 Zonen Modell erworben haben, kommen hier auch deutlich höhere Kosten auf Sie zu. Hier müssen Sie wissen, wie viel Geld Sie bereit sind, jährlich für Ihren hochwertigen und tollen Wein auszugeben.

 

Welches das richtige Weinkühlschrank 2 Zonen Modell für Sie ist

Sie kennen nun die wichtigsten Kaufkriterien und haben schon viele wissenswerte Informationen zum Thema Weinkühlschrank mit zwei unterschiedlichen Temperaturzonen bekommen. Doch nun stellt sich abschließend die Frage, welcher Weinkühlschrank am besten für Sie passt. Je nachdem, wie hoch die Ansprüche für Sie als Weintrinker sind, desto schwieriger ist auch die Wahl für den richtigen Weinkühlschrank. Schließlich gibt es viele individuelle Ansprüche, die der Weinkühlschrank erfüllen muss. Nur so ist der Weinkühlschrank mit zwei Temperaturzonen auch der Richtige für Sie! Achten Sie daher auf folgende Faktoren:

 

  • Ist der hochwertige Weinkühlschrank für den Hausgebrauch gedacht oder möchten Sie ihn gewerblich nutzen, zum Beispiel in einer Gaststätte?
  • Wie sind die verschiedenen, räumlichen Gegebenheiten?
  • Möchten Sie ein freistehendes Gerät oder ein Einbaugerät kaufen? Beide Optionen sind bei einem Weinkühlschrank möglich

 

Natürlich ist auch das vorhandene Mobiliar wichtig. Nur so können Sie einen passenden Kühlschrank kaufen, der vom Design her auch zu den restlichen Möbelstücken passt. Sie sehen also, die Wahl des richtigen Weinkühlschranks ist nicht gerade einfach. Es gibt eine Menge Punkte zu beachten. Welche Ansprüche stellen Sie an einen guten Tropfen? Sind Sie ein echter Genussmensch, der in Sachen Qualität und Geschmack nichts dem Zufall überlassen und keine Kompromisse eingehen möchte? Unter diesen Voraussetzungen ist ein mobiles Weinklimagerät eher ungeeignet. Zwar ist es an sich sehr praktisch und es kann ganz nach Belieben von A nach B transportiert werden. Eine produktspezifische und vor allem langfristige Weinlagerung ist darin aber nur sehr bedingt möglich.

Noch nicht fündig geworde? Jetzt Weinkühlschrank bei Amazon entdecken!

Jetzt Weinkühlschrank bei entdecken!